Tracking

In der Offline-Marktforschung: Wiederholgungsbefragung zum gleichen Thema, meist in kurzen Zeitabständen mit gleich bleibender Grundgesamtheit.
Nutzer-Tracking im Online-Bereich: Methode zur detailgenauen Analyse des Surfverhaltens. In der Regel erfolgt die Erhebung dabei im Rahmen eines Panels, welches sich aus repräsentativ ausgewählten Internet-Usern zusammensetzt. Zur Messung des Nutzungsverhaltens wird auf den Rechnern der Panelteilnehmer eine Trackingsoftware installiert. Im Gegensatz zu serverseitigen Logfile-Analysen werden beim Nutzer-Tracking auch Zugriffe aus dem Browser-[[Cache]] aufgezeichnet. Im Panel werden zudem soziodemografische Merkmale der Nutzer und Nutzungsdauer erhoben. Der Vorteil gegenüber Logfile-Analysen und des vom IVW entwickelten SZM-Verfahrens besteht darin, dass an Stelle der Anzahl der Server-Zugriffe auf Websites Zugriffszahlen auf Basis einzelner Nutzer („Unique Visitors“) ausgewiesen werden können. Diese lassen sich mit den soziodemografischen Hintergrundinformationen verknüpfen.

DataAnalyst.eu

Das Angebot von DataAnalyst.eu richtet sich an Jobsuchende im Bereich Data Science und Unternehmen, die auf der Suche nach Data-Analysten sind.

In unserem Lexikon und Data-Science-Blog bündeln wir für Sie außerdem Informationen rund um Begrifflichkeiten, Berufsfeld, Karriere und Trends.
DataAnalyst.eu
« Back to Glossary Index