Verbatim

O-Ton bzw. exakter Wortlaut des befragten Verbrauchers, entweder aufgrund wörtlicher Transkription im Falle von Tiefeninterviews/ Gruppendiskussionen, oder aufgrund einer Eingabe durch den Verbraucher bei offenen Fragen oder im Netz (Foren, Soziale Medien, Produktkommentare …). Verbatim illustrieren vor allem in der Qualitativen Forschung, wie bestimmte Zielgruppen „ticken“ und helfen, eine nutzerzentrierte Perspektive einzunehmen. Allerdings gibt es keine klare Maßeinheit: Ein Verbatim kann ein ganzer (Ab)Satz sein, ein Satzteil oder einzelne ausgewählte Begriffe.

Natacha Dagneaud, Séissmo

Managing Director bei Séissmo
Studium bei der französischen Sciences-Po Hochschule in Paris; Dipl. Politik- und Sozialwissenschaften FU Berlin; Post-Graduate Etudes & Marketing Sciences-Po Paris; Executive MBA Kellogg-WHU. Gründerin und Managing Director von Séissmo – Markt und Forschung mit dem Schwerpunkt auf internationaler Qualitativer Forschung seit 2001. Pionierforschung bei der Nutzung von non-invasiven Erhebungsmethoden aus der Forensik sowie Einsatz von KI für die Auswertung von unstrukturierten psychologischen Tiefeninterviews. Bietet Grundlagenstudien, Innovationsoptimierung sowie Analysen des Shopper-Verhaltens an.

Weitere Informationen und alle Beiträge


https://www.seissmo.com/
Natacha Dagneaud, Séissmo
« Back to Glossary Index